Malta

 

"il-gzira iz-zghira" oder "Die kleine Insel" liegt am untersten Zipfel vom geographischen sowieo auch politischen Europa, ca. 80 Km unterhalb Siziliens. 

Die Republik Malta (maltesisch: Repubblika ta' Malta), ist der kleinste europäische Inselstaat. Der maltesische Archipel verteilt sich auf die drei bewohnten Inseln Malta (etwa 246 km²), Gozo (maltesisch Ghawdex, etwa 67 km²) und Comino (Kemmuna, etwa 3 km²) sowie auf die unbewohnten Inseln Cominotto (Kemmunett), Filfla (Filfola) und St. Pauls Island. Die Hauptinsel Malta ist in fünf Bezirke gegliedert, Gozo und Comino bilden zusammen einen sechsten. Der Name stammt von der punischen Bezeichnung für Zufluchtsort „Malet“, aber die Römer nannten die Inseln „Melite“.

Malta wurde am 21. September 1964 von Großbritannien unabhängig. Seit dem 1. Mai 2004 ist Malta Mitglied der Europäischen Union.